Weihnachtswochenende 2018

Wie jedes Jahr zum Ende des Jahres trafen sich wieder die Teilnehmer des diesjährigen Weihnachtswochenendes in der Zeit vom 23.11. bis zum 25.11. in der Schule Beck. Das Wochenende begann Freitag mit der Anreise und anschließendem beziehen der Zimmer. Im Anschluss daran gab es das Abendessen bei dem sich alle noch viel zu erzählen hatten. Da wir alle noch viel Energie in uns trugen, haben wir uns am Abend mit viel Spiel und Spaß beschäftigt.

Am nächsten Morgen schiefen wir alle erstaunlich lang. Anschließend gab es ein ausgiebiges Frühstück, nach welchem die Kinder eifrig Weihnachtssterne aus Butterbrottüten bastelten. Die Zeit bis zum großen Spiel am Nachmittag überbrückten wir in Kleingruppen mit Gesellschaftsspielen. Als großes Spiel wurde mit viel Begeisterung in die Welt von „1, 2 oder 3?“ eingetaucht. Es wurden das Allgemeinwissen eines Pfadfinders, Weihnachtswissen und das Wissen über die früheren Bewohner unseres Ziels fürs nächste Sommerlager in Schweden, die Wikinger, abgefragt. Zu Abendessen gab es leckere Burger vom Grill mit denen wir uns den Bauch voll geschlagen haben. Danach folgte der große Höhepunkt des gesamten Wochenendes: unsere Versprechensfeier. Insgesamt legten 15 Pfadfinder von Wölflings- bis Roverstufe ihr Versprechen ab und wurden feierlich in unsere Gemeinschaft aufgenommen.

Der nächste und letzte Tag des Wochenendes lief wie immer gut durchgeplant ab. Es wurde sehr zeitig gefrühstückt und danach fingen wir gemeinsam an uns auf die Abreise vorzubereiten. Es hieß Schlafsäcke und Rucksäcke packen, ebenso wie das Wischen, Fegen und Saugen aller Räume. Auch eine Abschlussrunde, mit allem was gut gefallen hatte, durfte nicht fehlen.

Zusammenfassend kann man sagen: Das Wochenende war wieder einmal einer unserer Höhepunkte des Jahres. Wir freuen uns schon auf die nächsten gemeinsamen Lager!

error: Content is protected !!